In der Ruhe und Abgeschiedenheit, in der etwas anderen Atmosphäre von *Sternenberg*

weit weg von der Hektik und dem Stress unseres Alltages,

sich nur um seine persönliche Patchwork-Strick-Arbeit kümmern mit Hilfe und Unterstützung kompetenter Kursleitung und dabei sich rundum auch noch kulinarisch verwöhnen lassen,

in einer Runde von Gleichgesinnten ein paar erholsame Stricktage verbringen ...

das sind und bieten die Strickferien in der Schweiz.


Freitag, 13. Oktober 2017

Christel B. schreibt ...

Die Strickferien sind heute definitiv zu Ende
und wir Strickfrauen fahren wieder heim
in unsere eigenen vier Wände.
Eigentlich wollte ich für den Strick-Blog schreiben
und zwar ganz einfach:
Ich würde am liebsten noch in Sternenberg bleiben!

Wir haben geplaudert und gelacht, 
zwischendurch ein bisschen Wellness gemacht,
ab und zu auch mal nach draussen geblickt,
ansonsten immer gestrickt, gestrickt, gezählt und wieder gestrickt.

Bei stricktechnischen Problemen durften wir unsere Kursleiterin fragen
und sie konnte uns immer die richtige Lösung sagen.

Sabine mit Team verwöhnte uns wie jedes Jahr - mit typisch "Schweizer Küche"
und es schmeckte wunderbar.

Für die Ausländer gab es einen Sprachkurs:
Schwyzerdütsch - kostenlos obendrein.
Besser können die Strickferien gar nicht sein.

In eurer Gesellschaft hat es mir gut gefallen.
Zum Schluss sage ich drum zu euch Allen
Herzlichen Dank!
Bleibt gesund, werdet nicht krank, damit wir uns hier nochmal wiedersehn,
denn Strickferien auf Sternenberg sind unglaublich schön!


1 Kommentar:

  1. Das kann ich auch unterschreiben, dass es auf Sternenberg wunderschön ist, durfte ich es ja auch schon einige Male erleben. Die Ruhe, die Gegend, die Kühe, die lieben und netten Schweizer/innen, das leckere Essen - da passt einfach alles.
    Ich freu mich auf ein Wiedersehen.

    Liebe Grüsse schickt
    Netty

    AntwortenLöschen