In der Ruhe und Abgeschiedenheit, in der etwas anderen Atmosphäre von *Sternenberg*

weit weg von der Hektik und dem Stress unseres Alltages,

sich nur um seine persönliche Patchwork-Strick-Arbeit kümmern mit Hilfe und Unterstützung kompetenter Kursleitung und dabei sich rundum auch noch kulinarisch verwöhnen lassen,

in einer Runde von Gleichgesinnten ein paar erholsame Stricktage verbringen ...

das sind und bieten die Strickferien in der Schweiz.


Sonntag, 4. Oktober 2015

Wir sind gut gestartet ...


Kaum waren wir alle gut angekommen hier in Sternenberg
hat uns auch schon ein herrlicher Ausblick verwöhnt und die Sonne uns begrüsst:-)

Natürlich haben wir schon kräftig die Stricknadeln klappern lassen,
selbstverständlich nicht erst nach einem gemütlichen Apéro und feinem Mittagessen ...

Die ersten Pröbchen wurden schon gestrickt und die eine oder andere Hürde mit Bravour gemeistert !

Absolute Stille mit höchster Konzentration wechseln sich mit "strickschwatzen" ab ...
und wir lassen uns nun gerne überraschen, was der morgige Tag wohl so bringen mag ...

Liebe Strickgrüsse aus Sternenberg
und herzlichen Dank für Eure lieben Wünsche und Kommentare ... freu ...

10 stricksüchtige Lismifrauen ; aus Nah und Fern

Kommentare:

  1. Bin schon gespannt, was die "Lismifrauen" so alles lismen und freue mich über das schöne Herbstbild aus Sternenberg. Nachdem Netty im April so schöne Frühlingsbilder gepostet hat und ich im Juli selbst da war, bin ich jetzt restlos überzeugt, dass Sternenberg zu jeder Jahreszeit eine (lange) Reise wert ist! ... aber nur, wenn gerade Strickferien sind! *schmunzel*
    Lg Ute

    AntwortenLöschen
  2. Ich grüsse alle die fleissig am stricken sind. Wünsche euch viel Erfolg bei euren Projekte. Freue mich auf jeden Beitrag den ich am morgen lesen kann.
    Ganz liebe Grüsse aus dem Seeland und Oberargau
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Ich freue mich schon auf die Anstrickbilder. Dieses Herbstbild macht Lust auf mehr und näher.....
    Liebi Grüess
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Ihr sitzt jetzt hoffentlich bald hinter dem feinen Frühstück - passt auf, wie ihr die Eier öffnet...
    Ich wünsche euch heute einen Tag mit dem richtigen Mass an Strickknacknüssen (das ist das was mir am Patchworkstricken so gefällt, dass man hie und da ein wenig studieren muss) und dass ihr mit eurem Projekt heute so weit kommt, dass ihr merkt, dass euer inneres Bild, das ihr sicher habt, sich verwirklichen lässt. Ich bin ja gespannt, was da alles entstehen wird - gehe so wenigstens als Zuschauerin mit euch durch die Woche. Liebe Grüsse vom Schreibtisch AnnaTina

    AntwortenLöschen