In der Ruhe und Abgeschiedenheit, in der etwas anderen Atmosphäre von *Sternenberg*

weit weg von der Hektik und dem Stress unseres Alltages,

sich nur um seine persönliche Patchwork-Strick-Arbeit kümmern mit Hilfe und Unterstützung kompetenter Kursleitung und dabei sich rundum auch noch kulinarisch verwöhnen lassen,

in einer Runde von Gleichgesinnten ein paar erholsame Stricktage verbringen ...

das sind und bieten die Strickferien in der Schweiz.


Sonntag, 22. April 2012

Startschuss ...

Ja Heute geht es nun endlich los, mit dem 
*Strickferien-April 2012-Element*.

Habt Ihr schon darauf gewartet? Na dann, nicht's wie los!

Dieses *Windredli* 
ist nicht sehr schwierig zu stricken,
besteht aber aus sehr vielen kleinen Teilchen, besser ausgedrückt
aus "geköpften Einer-Patches"
in verschiedenen Grössen

(Wer die Tulpen gestrickt hat, kennt dieses Element bereits)

Farbgebung und Anordnung spielen die wichtigste Rolle,
damit wir unser "WINDREDLI" erhalten.

Wir stricken kraus rechts, also Rippen;
das heisst, alle Maschen werden rechts gestrickt.

Wählt Eure Hintergrundfarbe, also Farbe 1

Zwei solcher "geköpfter Einer-Patches" sind unsere Start-Teilchen:

Anschlag mit Nadelstärke 3: 
12-12 Maschen, also 24 Maschen,
wie gewohnt französisch und nicht vergessen, gilt als unsere 1. Hinreihe ...

1.Rückreihe: 
11 Maschen rechts, 2 Maschen rechts verschränkt zusammen stricken, 9 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen stricken.

2. Hinreihe: 
1.Masche links abheben, alle Maschen rechts, die letzten 2 Maschen rechts zusammen stricken.

2. Rückreihe:
1.Masche links abheben, 8 Maschen rechts, 3 Maschen rechts verschränkt zusammen stricken, 7 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen stricken.

Nach dem Prinzip der 2. Hin- und Rückreihe weiterstricken, bis noch 5 Maschen auf der Nadel sind (Ende einer Hinreihe)

Rückreihe:
1. Masche links abheben, 3 Maschen rechts verschränkt zusammen stricken, letzte Masche links abheben.

Hinreihe:
3 Maschen rechts zusammen stricken
(abmaschen= Faden abschneiden und durch die Masche ziehen) 



Bis dahin alles klar?

in ca. 30 Minuten geht es weiter ...

1 Kommentar: