In der Ruhe und Abgeschiedenheit, in der etwas anderen Atmosphäre von *Sternenberg*

weit weg von der Hektik und dem Stress unseres Alltages,

sich nur um seine persönliche Patchwork-Strick-Arbeit kümmern mit Hilfe und Unterstützung kompetenter Kursleitung und dabei sich rundum auch noch kulinarisch verwöhnen lassen,

in einer Runde von Gleichgesinnten ein paar erholsame Stricktage verbringen ...

das sind und bieten die Strickferien in der Schweiz.


Freitag, 14. Oktober 2011

Tagesgeschehnisse dieser Tage ...

Wo fangen wir blos an, mit erzählen?

Am Sonntag 09. Oktober 2011, haben sich die Strickferien-Strickfrauen zusammengefunden auf Sternenberg, wurden erst verwöhnt mit einem kleinen Apéro und anschliessendem himmlischen Mittagessen.
Bereits da gab es viel zu quasseln und zu lachen, 
denn die Einen kennen sich und die Anderen lernen sich kennen. 

Der Kursraum wurde voller Ungeduld gestürmt,
man beachte den leeren Arbeitstisch ...
 und natürlich wurden auch gleich neugierig die
"mysteriösen Strickferien-Topflappen" angestrickt,
viele Fragen gestellt, 
nicht immer wurde auf Anhieb verstanden, warum dies so und jenes anders ist, vorwärts, aber auch oft rückwärts stricken gehörte zur Tagesordnung.

Aber die "Topflappen-Parade von Sternenberg", die natürlich am Mittwoch fertiggestellt, wurde lässt sich zeigen, meine ich:
Der grosse Topflappen wird dann noch gefilzt, gestrickt von Heidi M. die gar nicht zurecht kommt mit Baumwollgarn, aber die Alternative finde ich gut.

Das Wetter war uns nicht wirklich hold und da es sehr kühl war auch im Kursraum, haben wir bereits am Montag unser ganz persönliches Kaminfeuer bekommen ... Haben wir nicht eine tolle Schlummermutter?
So konnte uns eine wohlige Wärme erreichen und die Stricknadeln nadelten fast von selbst, was nicht immer ein Vorteil ist ...


Wobei, uns Strickfrauen von Sternenberg interressiert das Wetter ja nicht wirklich, denn eines hat sich klar gezeigt, ausser der Kursleiterin bekommt in diesen Tagen keine Strickerinn, genug frische Luft ...

Alle Strickfrauen reisen ja immer mit genug Wollvorrat nach Sternenberg, denn jede hat ja auch immer den Anspruch, ihren persönlichen Musterwunsch zu erfüllen... Gewisse Ehemänner haben schon die Befürchtung dass die Damen auswandern möchten... und die Gefahr des eingeschneit werdens besteht ja auch immer ...
Nein, wir mussten nicht Schnee schaufeln ...

Als dann die Topflappen nicht mehr sooooo viel Kopfzerbrechen hervorriefen
(In der Bloggerwelt kam ja schon die Befürchtung auf, die Strickferienfrauen würden abreisen) und die Hirnzellen wieder ein bisschen frei waren für Neues haben wir uns natürlich wie immer auch noch anderen Strickarbeiten zugewand und bis zum Donnerstag Mittag, ist dann doch so einiges entstanden.
Anstrickbild Heidi M.
 Heidi M. hat sich den "Doppel-Ten-Stitch" gewünscht und diesen (fast) selbständig auch begonnen. Sie hat sich für ihre ganz persönliche Variante entschieden, denn sie wollte die Ziehrnähte sichtbar oben liegen haben und links und rechts gleichzeitig anstricken, ist nicht ihre grösste Leidenschaft.

Es geht auch so:
Anstrickbild Damaris
Ja richtig gesehen, beide Streifen gleichzeitig, auf einer Nadel stricken.
Im Original von Frankie Brown wird es so gemacht...

Wenn wir schon dabei sind, der "Triangel" war auch wieder ein Thema.
Christel, die aus dem Saarland angereist kam, möchte sich diesen stricken.
Da sie sich nun die Starthilfe in den Strickferien geholt hat, das Prinzip verstanden hat, ist sie nun eine Weile beschäftigt.
Anstrickbild Christel
Obwohl Heidi M. die schlechte Angewohnheit hat, ihr Angestricktes in den tiefen ihrer Taschen verschwinden zu lassen kann ich Euch doch noch ihr erstes "Log Cabin" Quadrat zeigen.
Oh ja, die Kursleiterin sieht einfach alles !


... mal eine Pause einlege ...

Kommentare:

  1. Toll sehen sie aus eure Werke!
    Ich freue mich auf mehr Storys von euch - schriftlich oder bald auch mündlich.
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Alle Eure Werke sehen super aus - schön, dass Ihr die Gelegenheit der Strickferien haben durftet (finaziell und terminlich gesehen).
    Mich würde das LOG CABIN auch noch mal interessieren ! Und die doppelte 10-Stitch ist ja auch seeehr interessant. Ob ich das wohl allein hinkriege ?
    Liebe Grüße aus dem Harz sendet Karin

    AntwortenLöschen