In der Ruhe und Abgeschiedenheit, in der etwas anderen Atmosphäre von *Sternenberg*

weit weg von der Hektik und dem Stress unseres Alltages,

sich nur um seine persönliche Patchwork-Strick-Arbeit kümmern mit Hilfe und Unterstützung kompetenter Kursleitung und dabei sich rundum auch noch kulinarisch verwöhnen lassen,

in einer Runde von Gleichgesinnten ein paar erholsame Stricktage verbringen ...

das sind und bieten die Strickferien in der Schweiz.


Sonntag, 25. September 2011

mysteriöse Strickferien-Topflappen stricken ...

Wir dürfen ja noch einmal in die Strickferien
und somit gibt es auch noch einmal, auf vielfachen Wunsch,
ein "mysteriöses Strickferien-Topflappen" stricken.

Damit ihr in Ruhe Euer Material bereit legen könnt,
bekommt Ihr nun Heute die Vorab-Infos.

Dieses Mal seit Ihr mit ca. 150 gramm auf der sicheren Seite.
Wählt ein reines Baumwollgarn
mit ca. 125 Laufmeter auf 50 gramm.

Sehr schön werden die Topflappen, wieder mit 3 Farben.

Ihr könntet aber auch Reste-Verwertung machen 
und zum Bspl. mit 6 Farben stricken.
Dann würdet Ihr pro Farbe ca. 20 gramm gebrauchen, von einer ca. 30 gramm.

Diese Angaben gelten, wenn mit Nadelstärke 3 gestrickt und gehäkelt wird und das empfohlene Garn verwendet wird!
Die fertigen Topflappen haben eine ungefähre
Endgrösse von ca. 22 cm Durchmesser.

Ach ja, es gibt wieder eine andere Form
und neben bereits bekanntem werdet ihr wieder was Neues dazu lernen ...

Da wir vom Sonntag 09.Oktober bis Donnerstag 13. Oktober  2011
in den Strickferien weilen
ist dieses Mal der Start der "mysteriösen Topflappen"

am Sonntag 09. Oktober 2011 nach dem Mittagessen !

Neugierig?
Dann wünsche ich Euch viel Freude beim bereitlegen Eurer Materialien
und auswählen der Farben.

Liebe Strick- und Sonntagsgrüsse
Eure Damaris Keller



Kommentare:

  1. Das tönt ja schon mal spannend!
    Ich freue mich schon sehr auf das mysteriöse Stricken und natürlich auf meine Donau-Reise!
    Herzlich
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Danke Damaris,
    bin schon gespannt und freue mich wieder was neues zu lernen.
    Lieber Gruß Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Damaris. trotz Knoten in den Fingern beim Patchen möchte ich noch etwas neues lernen. Danke schon dafür. Gruß Marie-Theres

    AntwortenLöschen