In der Ruhe und Abgeschiedenheit, in der etwas anderen Atmosphäre von *Sternenberg*

weit weg von der Hektik und dem Stress unseres Alltages,

sich nur um seine persönliche Patchwork-Strick-Arbeit kümmern mit Hilfe und Unterstützung kompetenter Kursleitung und dabei sich rundum auch noch kulinarisch verwöhnen lassen,

in einer Runde von Gleichgesinnten ein paar erholsame Stricktage verbringen ...

das sind und bieten die Strickferien in der Schweiz.


Dienstag, 19. Juli 2011

Schaut mal ...

Auch heute darf ich Euch ein fertiges Strickstück zeigen,
dass in den Mai-Strickferien 2011 begonnen wurde.

Pia hat dieses schwarze Hängerchen im Mai begonnen,
"Einer-Patches" mit Loch haben Sie fasziniert.
Sehr raffiniert finde ich ja, dass Sie ab und an ein Loch ausgefüllt hat.

Obwohl Pia erst dachte, dass sich dieses Stück schnell so neben bei stricken lässt, (schliesslich geben Löcher ja keine Arbeit) hat Sie bald festgestellt, dass die "Einer-Patches" mit Loch und dann noch gerade zusammen gesetzt, durchaus ihre Tücken aufweisen...

Liebe Pia,
Vielen Dank,
dass wir hier Dein erstes Patchworkstrick-Kleidungsstück sehen dürfen.
Ist Dir super gelungen und die Tücken hast Du mit Bravour gemeistert.
Kompliment!


Kommentare:

  1. Hallöchen,
    wow, dieses Teil sieht super toll aus,
    lG Crissi

    AntwortenLöschen
  2. Sieht spitze aus und habe bei Pia auch schon kommentiert:)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen