In der Ruhe und Abgeschiedenheit, in der etwas anderen Atmosphäre von *Sternenberg*

weit weg von der Hektik und dem Stress unseres Alltages,

sich nur um seine persönliche Patchwork-Strick-Arbeit kümmern mit Hilfe und Unterstützung kompetenter Kursleitung und dabei sich rundum auch noch kulinarisch verwöhnen lassen,

in einer Runde von Gleichgesinnten ein paar erholsame Stricktage verbringen ...

das sind und bieten die Strickferien in der Schweiz.


Samstag, 14. Mai 2011

Kleine Überraschung

Eigentlich wollte ich diesen Post ja schon gestern schreiben,
aber leider liess mich der Anbieter nicht arbeiten:-(

Guten Morgen Ihr lieben Strickferien-Blog-Besucher.
Heute habe ich eine kleine Überraschung für Euch,
so als kleines Dankeschön
für Eure Treue und Begeisterung für die Strickferien.

Morgen treffen sich 11 strickfreudige Strickfrauen in Sternenberg
zu den ersten Strickferien vom Jahr 2011
und freuen sich allesamt auf eine strickverrückte Woche.
Selbstverständlich werden wir, auch von dieser Woche,
wieder versuchen täglich zu berichten

Andere müssen traurig zu Hause bleiben
oder ungeduldig auf den Juli warten ...

Deshalb habe ich mir eine kleine Überraschung ausgedacht für alle,
die nur virtuell mit dabei sein können,
oder hier neugierig vorbeischauen.

Sofern ihr Lust und Laune habt
werden wir gemeinsam
Schritt für Schritt in diesen 5 Tagen
Topflappen stricken natürlich in der Patchwork-Strick-Technik.
Mehr wird im Moment noch nicht verraten ...
Täglich werden hier neben den Berichten kleine Häppchen in Wort und Bild veröffentlicht, damit solltet ihr bis Ende der Strickferien mindestens einen Topflappen fertig haben... oder auch zwei.

Habt Ihr Lust dazu?
Macht Ihr an diesem Experiment aktiv mit?
Wir würden uns sehr über einen kleinen Kommentar und Eure Teilnahme freuen.
Die grösste Freude, wäre, wenn wir hier zum Schluss die fertigen Topflappen zeigen dürfen.

Dann müsstet Ihr Euch jetzt nur noch
100%-iges Baumwollgarn
mit einer ungefähren Lauflänge von ca. 125 m/50 g 
bereit legen und die entsprechenden Stricknadeln ...
... das könnte dann zum Beispiel so aussehen:

100 gramm einer Farbe
plus 2 x 50 gramm guter Kontrastfarben ...
diese könnten auch durch verschiedene Resten oder selbstmusterndes Garn ersetzt werden...
also insgesamt 200 gramm
(ich gehe mal davon aus, dass das reichen sollte)

Übrigens: die Strickfrauen vom Sternenberg finden bestimmt noch ein kleines Plätzchen in ihren Koffern für dieses Material? Oder?

Nun bin ich mal gespannt, ob jemand dieses Experiment mitmacht;

... und keine Angst: eigentlich müsst ihr nur rechte Maschen stricken können,
alles andere wird Schritt für Schritt, in Wort und Bild erklärt, gezeigt oder Anleitungen zur Verfügung gestellt.

In neugieriger Erwartung Eurer Reaktionen
werde ich mich mal auf die Lauer legen und schauen, was jetzt passiert.

Mit lieben Strickgrüssen Eure Damaris Keller

Fortsetzung folgt ...



Kommentare:

  1. Freue mich schon riesig auf morgen. Werde auch Topflappengarn dabei haben.
    Liebe Grüsse Käthi

    AntwortenLöschen
  2. bin schon gespannt und versuche mich einzuklinken,
    es gibt immerwas dazu zulernen.
    Lg Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Das ist aber eine wunderbare Idee !!! Es zeigt wieder einmal deine grosszügige Art uns Alle an deinem enormen Erfahrungsschatz teilhaben zu lassen.
    Kleine Anmerkung; sollte man noch dazuschreiben, dass Patchen süchtig machen kann ? ;-))
    Da du unseren Wollberg scheinbar ganz genau kennst, werden wir wohl alle noch schnell ein paar Knäueli Baumwollgarn in den Kofferpacken.
    Bis Morgen, Grüessli Pia

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich jetzt super spannend an,da bin ich dabei und wie,s der Zufall will,habe ich genau die selbe Wolle wie auf deinem Bild,nur farblich anders:-)Ich freue mich schon drauf!
    Liebi Grüess Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Eine schöne Idee ist das! Ich will mal in meinem Stash gucken, ob ic h fündig werde und soweit meine Zeit erlaubt gern mitstrickpatchen ;).
    Lieben Gruß
    Ann

    AntwortenLöschen
  6. Uiiii...das ist wirklich eine ganz tolle Idee...und da mache ich gerne mit....Material lässt ich sicher finden ;-))
    Liebe Grüße
    Ricki

    AntwortenLöschen
  7. hallo Damaris,
    da fällt es mir doch gleich leichter zu Hause zu bleiben - tolle Idee - danke und fühl Dich gedrückt !
    Liebe Grüße aus dem Harz sendet Dir Karin.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Damaris,
    ich beneide ja alle die da morgen dabei sein können und die Topflappen werde ich ganz sicher versuchen mitzustricken. Super Idee..........
    vieeeeeeeeeeeeeeeeeeelen Dank
    Liebe Grüße aus Freiburg
    Bella

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Damaris!
    Ich würde mich auch sehr gern mitbeteiligen wenn ich darf!

    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Damaris
    Zu spät:( Koffer gepackt und kein Baumwollgarn im Stash und die Läden schon zu... Ich freue mich mega auf morgen
    Liebs Grüessli Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Hoi damaris,
    Ist das schön,das Wir als Heimbleiber auch mitmachen dürfen,Danke.
    Ich werde nachher mal in meine Baumwollgarnkiste rumstöbern,da wird sich garantiert was zusammen finden.
    Ich wüensche Euch,die im Sterneberg sind ein ganz schöne woche,obs mit dem Besuch bei euch klappt diesmal weiss Ich noch nicht,aber Ich melde Mich auf jedemfall an wenn es klappen würde.
    Villi liebi Grüess an die ganze Gruppe,Anca.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Damaris
    Baumwollgarn? muss ich noch besorgen - ich werde also erst ab Montag mitarbeiten können, gebe dann ein bisschen Gas und vielleicht schaffe ich es dann auch!
    Ganz eine schöne Woche euch allen
    wünscht
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Damaris,

    Herrje es ist ja schon wieder Mai. Natürlich mach ich da doch auch mit, bin schon gespannt was daraus wird.

    Es Grüessli a all in Sterneberg
    Daniela

    AntwortenLöschen