In der Ruhe und Abgeschiedenheit, in der etwas anderen Atmosphäre von *Sternenberg*

weit weg von der Hektik und dem Stress unseres Alltages,

sich nur um seine persönliche Patchwork-Strick-Arbeit kümmern mit Hilfe und Unterstützung kompetenter Kursleitung und dabei sich rundum auch noch kulinarisch verwöhnen lassen,

in einer Runde von Gleichgesinnten ein paar erholsame Stricktage verbringen ...

das sind und bieten die Strickferien in der Schweiz.


Sonntag, 22. Mai 2011

Angestricktes in den Strickferien ...

Die Strickferien werden auch immer wieder genutzt,
sich mit verschiedenen Themen auseinander zu setzen, Neues zu lernen 
aber auch bereits Angestricktes und Gelerntes weiter zu verfolgen.

Herta hat sich in den Strickferien vom Oktober 2010
mit dem Thema "TenStich" beschäftigt, zu Hause fleissig genadelt
und nun in diesen Strickferien weiter daran gestrickt und mit dem zusammen stricken der einzelnen Quadrate begonnen ...
Eine nicht so leichte Aufgabe ...
... will man dem Prinzip treu bleiben ...

Auch Pia hat bereits zu Hause begonnen
Kissenauflagen in dieser Technik zu stricken
und diese in den Strickferien fast beendet ...

Käthi, Katharina und Marlis
haben sich gemeinsam mit den Tücken des "Triangels",
auch eine TenStitch-Variante, auseinander gesetzt und gleich angestrickt;
(eine leicht abgeänderte Variante, gegenüber des Originals)
Fortsetzung folgt...
 
 
Übrigens;
die Original-Anleitungen dieser und anderer TenStich-Varianten findet Ihr
(Ravelry Link, Anleitungen in englisch)

Kommentare:

  1. Wunderschöne Sachen habt ihr da genadelt,das Triangeltuch sieht spitze aus,aber auch die angefangene Decke und Kissenbezüge!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Ich schließe mich Sonja an, ich finde auch das die Triangeltücher toll aussehn. Bin schon auf das Nächste gespannt.

    AntwortenLöschen