In der Ruhe und Abgeschiedenheit, in der etwas anderen Atmosphäre von *Sternenberg*

weit weg von der Hektik und dem Stress unseres Alltages,

sich nur um seine persönliche Patchwork-Strick-Arbeit kümmern mit Hilfe und Unterstützung kompetenter Kursleitung und dabei sich rundum auch noch kulinarisch verwöhnen lassen,

in einer Runde von Gleichgesinnten ein paar erholsame Stricktage verbringen ...

das sind und bieten die Strickferien in der Schweiz.


Sonntag, 23. Mai 2010

Italien Strickferien ...

Heute darf ich Euch ein bisschen über die etwas anderen Strickferien berichten.

Ich hatte das grosse Glück, dass ich in den letzten Tagen


verbringen durfte.

Eigentlich machten GöGa und ich einen 15 Tägigen Giro-Italia,
das heisst Adria runter, über die Berge rüber,
dabei einen fast 5 Tägigen Zwischenhalt für die Strickferien hier
eingelegt und dann am Mittelmeer entlang über das Wallis wieder zurück nach Hause ...

Viel durften wir erleben
ein paar Einblicke in die Stricktage darf ich nun Heute zeigen.

Montemiletto liegt auf ca. 600 Metern über Meer und bietet in alle Himmelsrichtungen einen sensationellen Ausblick in die Umgebung.
Ein herrliches Städtchen ...
nur leider habe ich vor lauter Eindrücken es verpasst entsprechende Bilder zu knipsen...

Ich kann nur sagen, nichts wie hin und selber staunen !

In der näheren Umgebung gibt es verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten.
Wir haben uns für diese Entschieden.

in Pietradefusi


In diesen Tagen haben wir auch einen Ausflug nach Pompei gemacht.
Die Ruinen von Pompei sind auf jedenfall empfehlenswert und haben uns persönlich sehr beeindruckt.


... auch unser "mutiger Chauffeur" hat grosses Interesse gezeigt und die Reiseleitung war einfach perfekt ... frechgrins...

Was sind Strickferien ohne Wolleeinkauf und An-Strickbilder ??
Also, bitte sehr, natürlich habe ich bei der lieben Hilde zugeschlagen und mich eingedeckt mit Ihrer wunderbaren reinen Schafwolle,
selbstverständlich von Ihr Handgefärbt .
wieviele Knäuele ? das bleibt mein Geheimnis ...
Hier auf dem Foto ist bereits ein Knäuel verstrickt und ein zweiter angefangen.
Übrigens liebe Hilde, Dein "Gümmeli-Trick" funktioniert einwandfrei !

Natürlich musste ich mich auch noch eindecken auf den verschiedenen Märkten der Umgebung, die wir besucht haben, unter anderem mit einem tollen Baumwollgarn und deshalb kann ich Euch auch noch eine ganz andere Seite von mir zeigen ...
Ja, ihr seht richtig, auch ein Häkeltuch habe ich angefangen, einfach weil ich wieder einnmal Lust hatte zum häkeln (na ja, so ein bisschen hat mich Hilde ja angesteckt...) und bereits fast 300 gramm verhäkelt,
ganz frei nach meiner Idee ...


So, ich hoffe ich konnte Euch ein bisschen neugierig machen, auf die etwas anderen Strickferien in Süditalien.

Auf jedenfall eine Reise wert, wie ich finde:-)

Nun wünsche ich Euch allen noch ein schönes Pfingstwochenenede  
und eine gute Zeit, bis irgendwann ...

Eure Damaris Keller

Freitag, 7. Mai 2010

Jacke fertig ...

Ganz schnell kann ich Euch nun noch meine Jacke mit dem Treppenwürfelmuster zeigen, da sie eben fertig geworden ist.
... von vorne und von hinten gesehen ...
Gestrickt habe ich mit ganz verschiedenen Materialien aus meinem Fundus, hauptsächlich Merino-Wolle, mit Nadelstärke 3
und dabei ca. 550 gramm verbraucht.

Kombiniert habe ich tatsächlich 17 Farben:-)

Mit lieben Strickgrüssen
Eure Damaris Keller

Donnerstag, 6. Mai 2010

Ende in Sicht ...

Ja, leider sind auch diese Stricktage auf Sternenberg im *alten Steinshof*
viel zu schnell vergangen.

Einmal mehr wurden wir hervorragend verwöhnt und dafür bedanken wir uns herzlich bei unserer Schlummermutter Sabine Sieber und ihrer Crew !!!

Eine tolle Gruppe Strickfrauen hat diese gemeinsamen Strickferien im Frühling sichtlich genossen, jede auf ihre Art und Weise.

Heute darf ich Euch noch die letzten Bilder zeigen, zum Bspl. vom letzten gemeinsamen Mittagessen im Freien, denn das Wetter war uns ja unheimlich hold in diesen Tagen ...
... zum letzten mal die Stricknadeln klappern lassen im Hof ...
... und hier noch das Treppen-Würfel-Muster in seinen Variationen und Fortschritten ...

Meine lieben Strickferien-Strickfrauen,

Es bleibt mir nur noch Euch ein grosses Dankeschön auszusprechen.
Schön, dass Ihr da wart, mit so viel Begeisterung mitgemacht habt und hoffentlich auch einiges mitnehmen konntet ...

Es waren auch für mich wunderbare Tage auf dem Sternenberg und ich werde nun mit viel Freude und Elan die nächsten Strickferien in Angriff nehmen ...
den wie heisst es so schön ?

"Das Ende der Strickferien ist auch der Anfang der Strickferien"

Euch allen wünsche ich eine wunderbare Zeit, viel Freude beim Patchworkstricken und dabei, das gelernte umzusetzen.

Wir alle freuen uns sehr, wenn wir dann hier die fertigen Strickstücke bewundern dürfen ...

Mit lieben Strickgrüssen
und wer weiss, vielleicht ein anderes mal wieder ...

Eure Damaris Keller

Dienstag, 4. Mai 2010

Ten-Stitch-Blanket ...

Ja, auch der Ten-Stitch-Blanket war in den Strickferien ein Thema, lässt sich doch dieser in verschiedenen Varianten stricken und fasziniert auch immer wieder auf's Neue.

Ein paar Strickerinnen haben also auch diesen gleich angeschlagen und fleissig das links oder rechts anstricken geübt und sind gleichzeitig dem Rätsel
"um die Ecke stricken" auf die Spur gekommen:-)
... quadratisch ...
... oder rechteckig ...
... frei gestrickt nach Lust und Laune mit verschiedenen Materialien ...
... oder immer Knäuelweise ...

Jeder auf seine Art und Weise ein Unikat:-)
Einfach herrlich ... oder?

Das ja bis tief in die Nacht gestrickt wird in den Strickferien, das wisst ihr ja schon, aber schaut Euch doch einmal dieses Bild an ...
Die Strickdamen vom Sternenberg konnten einfach nicht genug bekommen ...
wurden sie doch tatsächlich fast vollzählig versammelt
am 29.April 2010 um 6:21:48 Uhr
im Hof am stricken angetroffen ...

Fortsetzung folgt ...

Sonntag, 2. Mai 2010

Zweifarbige Einer-Patches...

Ein paar der Strickfrauen auf Sternenberg haben sich mit den zweifarbigen Einer-Patches beschäftigt und dabei auch gleich versucht, wie man ein Windradeffekt bekommt...
... wie man ein Loch in der Mitte vermeiden kann ...
Hier auch in Kombination mit einem Dreier-Patches.
Grössere und kleiner Windräder kombiniert ...
Ach ja ... und so sollte es natürlich auf der Rückseite nicht aussehen ...
Also, nicht vergessen, auch immer wenn möglich gleich die Fäden einweben.

So ist auch dieser Tag sehr schnell vergangen und schon bald konnten wir den Sonnenuntergang geniessen ...
Fortsetzung folgt ...

Ich wünsche allen einen schönen Restsonntag und Morgen wieder einen guten Wochenstart in die neue Woche.

Mit lieben Strickgrüssen
Eure Damaris Keller