In der Ruhe und Abgeschiedenheit, in der etwas anderen Atmosphäre von *Sternenberg*

weit weg von der Hektik und dem Stress unseres Alltages,

sich nur um seine persönliche Patchwork-Strick-Arbeit kümmern mit Hilfe und Unterstützung kompetenter Kursleitung und dabei sich rundum auch noch kulinarisch verwöhnen lassen,

in einer Runde von Gleichgesinnten ein paar erholsame Stricktage verbringen ...

das sind und bieten die Strickferien in der Schweiz.


Freitag, 15. Oktober 2010

Mittwoch 13. Oktober 2010

Elisabeth hilft die passenden Worte zu finden:

Am Mittwoch wurde wieder eifrig gestrickt, die Nadeln glühten, die Wolle schwand (leider nicht immer so schnell wie erhofft) und die Köpfe rauchten.

Querbeet wurde vieles gestrickt: Triangel, Puzzle, Ten-Stitch, Revontulli, Treppenmuster, längsgestrickte Spitzstreifen, Kinderpullover und so weiter .... Einige warteten immer wieder gespannt auf die nächste Herausforderung - sprich Ecken - andere waren froh, wenn sie nicht so schnell kamen.

Aber Damaris liess uns nicht so leicht davon kommen und forderte uns erneut: Wir lernten den I cord-Abschluss und waren alle begeistert!


Dazwischen wurden aber auch Tränen gelacht und *strickgeschwatzt*,
 nicht immer nur übers Stricken. Die Themen gingen von allen möglichen Erlebnissen und Plänen bis hin zum Thema Zungen (wie man sie kochen kann und auch überhaupt, wofür sie zu gebrauchen sind ...).

Was wohl Käthi (sie war im April 2010 dabei und hatte Sehnsucht) 
gedacht hat bei Ihrem lieben Überraschungsbesuch bei uns auf Sternenberg?

Eine Teilnehmerin wurde uns gegen Abend etwas untreu und fuhr in eine Operetten-Vorstellung (ja, ja, wer nicht planen kann ...).
Dass für sie dann eine Überraschung vorbereitet wurde, war Strickehrensache!

Habt Ihr gesehen? Da hängt ein Teilchen dran, was da nicht hingehört.

 
Gut, dass uns das Steinshof-Team jeden Tag so herrlich verpflegt, sonst wären einige wohl um Mitternacht an der Stricknadel zusammengebrochen ...

1 Kommentar:

  1. Hallo Zusammen
    habe den Tag genossen. Und bei den nächsten Strickferien werde ich auch ganz sicher wieder dabei sein. Vielen Dank dass ich euch besuchen durfte. Die Bauchmuskeln wurden beim vielen Lachen auch in anspruch genommen.
    Liebe Grüsse Käthi

    AntwortenLöschen