In der Ruhe und Abgeschiedenheit, in der etwas anderen Atmosphäre von *Sternenberg*

weit weg von der Hektik und dem Stress unseres Alltages,

sich nur um seine persönliche Patchwork-Strick-Arbeit kümmern mit Hilfe und Unterstützung kompetenter Kursleitung und dabei sich rundum auch noch kulinarisch verwöhnen lassen,

in einer Runde von Gleichgesinnten ein paar erholsame Stricktage verbringen ...

das sind und bieten die Strickferien in der Schweiz.


Samstag, 14. Oktober 2017

Nun sind sie vorbei ...

Nun sind sie vorbei,
die Oktober 2017 Strickferien in Sternenberg
und somit die Strickferien 2017.

Bestimmt seid ihr alle gut nach Hause gekommen
und ich hoffe, dass ihr die gemeinsamen Stunden
in den Strickferien in guter Erinnerung behalten werdet
und mit vielen schönen Gedanken und dem nötigen Wissen
eure Strickwerke beenden könnt.

DANKE DAS IHR ALLE DA WART !


Herzlichen Dank auch an unsere Gastgeberin Sabine Sieber und ihr Team,
die uns wie immer die ganzen Tage kulinarisch verwöhnt und überrascht hat.

Es ist immer wieder herrlich so schöne Stricktage
in einer etwas anderen Umgebung, weit ab der Hektik des normalen Alltags zu verbringen
und dabei Schönes entstehen zu lassen.

Ich wünsche euch eine wunderbare Zeit,
viele schöne Strickerlebnisse
und wer weiss, vielleicht sehen wir uns ja wieder
im 2018 in den Strickferien in Sternenberg ...

Herzlichst eure Damaris Keller
Designerin, Kursleiterin und Organisatorin der Strickferien in Sternenberg


Ich möchte es auch nicht versäumen, mich bei allen Strickferien-Blogleserinnen
zu bedanken, ganz besonders auch für eure lieben Kommentare.
Schön das ihr uns immer wieder ein kleines Stück begleitet ...

Freitag, 13. Oktober 2017

Anstrickbilder dieser Woche ...

Oberfleissig wurde genadelt diese Woche und die Zeit genutzt,
wie eigentlich immer, fast rund um die Uhr ...
Wobei, so eine richtig lange Nacht des Strickens, gab es dann doch nicht.

Die Anstrickbilder sprechen für sich:

Claudia M. hat den Pullover *Grande* angestrickt.
 Elisabeth V. hat am Modell *frecher Herbst* weitergenadelt,
welchen Sie in den Juli 2017 Strickferien angenadelt hat ...
 Christel B. wird sich ein Modell nach eigenem Gusto nadeln,
mit Elementen aus dem *Frechen Herbst*.
 Bei Gabriella Z. ist eine *Lady ...* am entstehen.
 Bernadette H. hat sich für ein *Federleicht* entschieden.
 Christiane R. hat mit dem Modell *TuttiFrutti* begonnen.
 Auch bei Esther Sch. ist ein abgewandelter *frecher Herbst* am entstehen.
Suzanne hat sich für das Top *Altro* entschieden, so ganz nach dem Motto:
der nächste Sommer kommt bestimmt.
 Auch die Kursleiterhin hat ein paar Patches zwischendurch genadelt ... zwinker ...
Ein Langzeit-Projekt aus 4-fach Sockenwollresten ...

Ich bin tief beeindruckt liebe Strickfrauen,
was IHR in diesen Tagen alles genadelt habt!

HAMMER !

Für den Moment lasse ich liebe Strickgrüsse da,
noch sitze ich in Sternenberg und warte auf den Chauffeur,
was aber auch heisst, dass ich noch ein klein wenig die Ruhe geniesse ... lach ...

Herzlichst Eure Damaris Keller
Designerin, Kursleiterin und Organisatorin der Strickferien in Sternenberg

Christel B. schreibt ...

Die Strickferien sind heute definitiv zu Ende
und wir Strickfrauen fahren wieder heim
in unsere eigenen vier Wände.
Eigentlich wollte ich für den Strick-Blog schreiben
und zwar ganz einfach:
Ich würde am liebsten noch in Sternenberg bleiben!

Wir haben geplaudert und gelacht, 
zwischendurch ein bisschen Wellness gemacht,
ab und zu auch mal nach draussen geblickt,
ansonsten immer gestrickt, gestrickt, gezählt und wieder gestrickt.

Bei stricktechnischen Problemen durften wir unsere Kursleiterin fragen
und sie konnte uns immer die richtige Lösung sagen.

Sabine mit Team verwöhnte uns wie jedes Jahr - mit typisch "Schweizer Küche"
und es schmeckte wunderbar.

Für die Ausländer gab es einen Sprachkurs:
Schwyzerdütsch - kostenlos obendrein.
Besser können die Strickferien gar nicht sein.

In eurer Gesellschaft hat es mir gut gefallen.
Zum Schluss sage ich drum zu euch Allen
Herzlichen Dank!
Bleibt gesund, werdet nicht krank, damit wir uns hier nochmal wiedersehn,
denn Strickferien auf Sternenberg sind unglaublich schön!


Der letzte Tag bricht heran ...

Zum letzten Mal für diese Tage
können wir den wundervollen Sonnenaufgang geniessen ...
Heute um 7:15 Uhr ...

Nun freuen wir uns auf ein stärkendes Frühstück
und die letzten gemeinsamen Strick-Stunden.

Kommt alle gut in den Freitag!
Bis später ...

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Wir lassen denken ...

Wir lassen denken ...

mit diesem Leitsatz sind die Kursteilnehmerinnen heute in den Tag gestartet
und waren sich alle erstaunlich einig ...

Na ja, heute war ja auch viel Theorie angesagt.

Oh je, oh je
So viel Kopfarbeit, Notizen machen
und Zwischendurch vielleicht sogar mitdenken ...

alles nicht so einfach ...

Beim Patchworkstricken ist es ja schon nicht immer ganz einfach
ein Grundgerüst zu erstellen,
es sollte ja auch noch passen ... irgendwie ...

Richtig knifflig kann es dann werden,
wenn mit Spezialformen zum Bspl. ein Halsausschnitt 
 oder eine schöne Armschräge gestalten werden will!
 saubere spezielle Abschlüsse sind auch immer ein Thema
und es gibt ja so viele Möglichkeiten ...
und dann immer auch noch diese Entscheidungen bei Farbwechsel oder so ...
 In der Tat, nicht immer soo einfach.

Leider war der heutige Tag ja nun auch schon unser letzter gemeinsamer ganzer Tag,
den wir wunderbar gemeinsam gemeistert haben.

Morgen nach dem Mittagessen trennen sich die Wege
der Strickferien-Teilnehmerinnen bereits ja wieder.

Ihr lieben treuen Strickferien-Blogleserinnen:
Heute lassen wir liebe Strickgrüsse da
und IHR dürft euch auf Morgen freuen,
auf viele tolle Abschluss-Strickwerk-Bilder!